Die Brücke

Mir träumte ich wäre auf einer Brücke, die ich unbedingt überqueren wollte. Doch eine Intellektuelle bewachte sie. Ich blieb stehen und sie begann zu sprechen. „Kulturerzeugnisse, schöne scheinende Dinge, Bilder, bewegte Bilder, Musik und so weiter sind die einzigen Waren, die gleichzeitig Reklame für etwas sind, das nicht enttäuscht.“ So sprach sie. Also drehte ich mich um und blieb vorerst diesseits der Brücke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s