O Captain! My Captain!

Dass sich heute niemand freien Willen ohne einen magischen Moment des Bruchs in den Kausalketten vorstellen kann, ist schon das aufs Deck durchdringende Ächzen des Morschen Gebälks. Die Bürgerin muss über sich und das Ihre souverän verfügen, als wäre sie zumindest darin frei. Und doch kann sie die Gleichgültigkeit nicht übersehen, mit der die Dinge und Menschen ihr entgegentreten. Sie ist Anhängsel der Apparatur und muss doch – um es sein zu können, ohne sofort daran zu Grunde zu gehen – glauben, darin etwas ausrichten zu können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s