Prinzipien der Wälzer

Um umfangreiche Werke ist schwer herumzukommen. Sie legen zu einem Thema etwas vor, das alle zwingt, die sich dem Bereich widmen, das Buch zu berücksichtigen. Sehr lange Texte sind unhandlich: kaum ist es möglich, ihre Teile gedanklich gleichzeitig zu vergegenwärtigen und zueinander in ein Verhältnis zu setzen. Diesbezüglich hilft den Texten eine undurchsichtige Gliederung. Wer etwas vorlegen will, sollte entweder zu fein oder zu grob gliedern. Sie sollte alles tun, den Text vor Zähmung zu bewahren. Das betrifft den Inhalt selbst. Die Argumentation darf nicht allzu durchsichtig sein, muss aber den Eindruck erwecken, dicht gewoben und reich an Material zu sein. Viele Anspielungen und versteckte Referenzen können diesen Effekt bewirken. Es reicht übrigens, etwas wie eine Anspielung oder Referenz aussehen zu lassen, oft genügt ein Wort. Die scheinbare Referenz ist schwerer entschlüsselbar als die tatsächliche und deshalb dankbar.

Diese Dinge wären teilweise in kurzen Texten umzusetzen, allerdings tut die Länge ihr Übriges und erleichtert die Aufgabe ungemein. Wenn der Text lang genug ist, kann ihm noch die deutlichste Gliederung und klarste Argumentation wenig anhaben. Das einzige Gift, das dem Text zusetzen könnte ist, als akademische Fleißaufgabe zu erscheinen – dann wäre aller Aufwand umsonst und das dickste Buch würde als ausufernde Arbeit einer Streberin neutralisiert. Es sollte also eher keine Dissertation sein und sich jedenfalls mehr genialisch als pedantisch gerieren. Es bleibt aber dabei: Um ein richtiges Werk vorzulegen, an dem erst einmal vorbei muss, wer etwas zum Thema sagen will, muss es vor allem lang sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s